SRNT is the only international scientific society dedicated to fostering and disseminating research on tobacco and nicotine treatobacco.net logo Society for the Study of Addiction
Search treatobacco.net
* see translation disclaimer below
Some key links


Wichtige Erkenntnisse




Gesundheitlicher und wirtschaftlicher Nutzen der Tabakentwöhnung

  1. Eine Tabakentwöhnung senkt das Risiko der Raucher für eine tabakassoziierte Morbidität und Mortalität kurz- und langfristig.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  2. Eine Tabakentwöhnung ist insbesondere für die langfristige Verbesserungen der öffentlichen Gesundheit wichtig.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  3. Ein Rauchausstieg senkt die Kosten für die Gesundheitsfürsorge, den Produktivitätsverlust und andere externe Kosten infolge des Rauchens.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  4. Die Einführung von Tabakentwöhnungsmaßnahmen am Arbeitsplatz bietet Arbeitgebern und Versicherungen gesundheitliche und ökonomische Vorteile.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

Öffentliche Interventionen und ihre Kostenwirksamkeit

  1. Strategien, die sich für Tabakentwöhnungsmaßnahmen einsetzen, sind äußerst kostenwirksam, und dazu noch kostenwirksamer als viele andere öffentliche Gesundheitsinterventionen.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  2. Höhere Zigarettenpreise senken das Zigarettenrauchen durch Abnahme der Rauchprävalenz und durch Abnahme der Zahl der Zigaretten, die Raucher weiterhin rauchen.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  3. Höhere Zigarettenpreise führen zu einem Rauchstopp  unter jungen Erwachsenen sowie unter Erwachsenen mittleren und höheren Alters.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  4. Höhere Zigarettenpreise senken wirksam die Wahrscheinlichkeit für einen Einstieg in regelmäßiges Rauchens.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  5. Eine Erhöhung der Zigarettensteuer ist eine der kostenwirksamsten Methoden zur Unterstützung eines Rauchstopps.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  6. Die Pharmakotherapie, dazu gehören die Nikotinersatztherapie (NRT) und rezeptpflichtige Medikamente, ist eine effektive Methode der Behandlung von Tabakabhängigkeit, die in klinischen Studien zu erhöhten Ausstiegsraten und einer erhöhten Langzeitabstinenz führt.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  7. Die Verwendung von NRT ist eine kosteneffektive Entwöhnungsmethode. Ein Vergleich der Kosteneffektivität von NRT mit anderen gesundheitsfördernden Interventionen zeigt, dass die Verwendung von NRT zumindest vergleichbar, wenn nicht besser ist.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  8. Die Nachfrage nach Nikotinersatztherapien (NRT) steht im umgekehrten Verhältnis zum Preis der NRT-Produkte.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  9. Die Nachfrage nach Nikotinersatztherapien (NRT) steht im direkten Verhältnis zu dem Grad der Kostenerstattung durch die Krankenversicherung bzw. im umgekehrten Verhältnis zu den eigenen Ausgaben für NRT-Produkte.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  10. Die Verfügbarkeit der NRT und das Ausmaß des NRT-Konsums haben die Nachfrage nach Zigaretten reduziert und hat zu allgemeinen Einsparungen geführt.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  11. Die Nachfrage nach NRT steht in einer inversen Relation zur Nachfrage nach Zigaretten.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  12. Bupropion und Vareniclin sind kostenwirksame Therapien im Rahmen von Tabakentwöhnungsprogrammen.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  13. Gemeindenahe Programme, die von Pharmazeuten und Pflegekräften durchgeführt werden, stellen eine kostenwirksame Methode zur Reduzierung des Tabakkonsums und zur Verbesserung der öffentlichen Gesundheit dar.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  14. Selbst eine Kurzberatung seitens eines Vertreters medizinischer Berufe erhöht die Wahrscheinlichkeit des Rauchausstiegs, weswegen diese Methode äußerst kostenwirksam ist.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  15. Rauchverbote am Arbeitsplatz senken sowohl die Rauchprävalenz als auch die Rauchintensität, und wenn sich diese Rauchverbote von selbst durchsetzen, sind sie äußerst kostenwirksam. Entwöhnungsprogramme am Arbeitsplatz erweisen sich als eine gute Investition für Arbeitgeber. Auch Bupropion und Vareniclin im Rahmen eines Entwöhnungsprogramms am Arbeitsplatz sind kostenwirksam.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  16. Eine adäquate, nachhaltige Finanzierung umfassender Tabakkontrollprogramme ist ein wirkungsvolles Mittel zur Senkung des Zigarettenkonsums.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  17. Telefonberatung mit mehreren proaktiven Kontakten und anderer Formen der Nachbetreuung verbessert die langfristige.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  18. Durch Werbung in Fernsehen, Radio, Internet und Zeitungen/Zeitschriften kann die Zahl der Anrufe bei Rauchertelefonen gesteigert werden.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  19. Mit dem Angebot von kostenlosen NRT im Rahmen eines staatlich geführten Rauchertelefons steigen möglicherweise die Nutzung von Rauchertelefonen und die Ausstiegsraten.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

Besonders gefährdete Populationen

  1. Tabakentwöhnungsprogramme für Patienten mit tabakassoziierten Gesundheitsproblemen sind überaus kostenwirksam.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  2. Raucher mit niedrigerem sozioökonomischem Status reagieren stärker auf Preiserhöhungen als Raucher mit höherem sozioökonomischem Status.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  3. Eine Senkung des Tabakkonsums kann die gesundheitliche Ungleichheit zwischen Arm und Reich schmälern.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  4. Höhere Tabaksteuern und andere Bemühungen zur Tabakkontrolle senken die Raucherquote unter schwangeren Frauen. Programme, die speziell auf schwangere Frauen abzielen, sind überaus kostenwirksam.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  5. Das Leben in einer ökonomisch benachteiligten Gegend kann die Schwierigkeit eines Rauchausstiegs vergrößern.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  6. Einzelne Raucher leiden aufgrund ihres Tabakkonsums an wirtschaftlicher Not.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  7. Tabakentwöhnungsprogramme können selbst in schwer zugänglichen Populationen wie Arbeitern mobiler Bautrupps kostenwirksam sein, sofern das Programm ihren Bedürfnissen und den Gegebenheiten angepasst ist.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  8. Jüngere Raucher (<16 Jahre) und Raucher, die nicht täglich rauchen, benötigen im Vergleich zu älteren Rauchern (>16 Jahre) oder Rauchern, die täglich rauchen, mehr Entwöhnungsversuche, um erfolgreich aufzuhören. Ältere Raucher scheinen seltener Entwöhnungsversuche zu unternehmen als jüngere Raucher; wenn sie es aber versuchen, ist ihre Erfolgschance wesentlich höher.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage

  9. Rauchertelefone können die Entwöhnung in verschiedenen Populationen effektiv fördern.
    0 Kommentar und wissenschaftliche Grundlage
treatobacco.net logo
Home | Sitemap